Flussdichte

Die magnetische Flussdichte, umgangssprachlich einfach nur „Flussdichte“ genannt, ist eine physikalische Größe der Elektrodynamik. Es handelt sich dabei um die Flächendichte des magnetischen Flusses, der senkrecht durch ein bestimmtes Flächenelement hindurchtritt.

Die magnetische Flussdichte B ist, wie die elektrische Flussdichte D, eine gerichtete Größe. Sie ist also ein Vektor und wird aus dem Vektorpotential A hergeleitet.

Wir haben die Berechnung der Flussdichte für Sie vereinfacht. Wenn Sie dort das Maß X und die Remanenz Br der Magnetwerkstoffe eingeben, dann berechnet die Software den magnetischen Fluss im Punkt (x).

Beachten Sie bitte bei der Neufestlegung von Magnetabmessungen das richtige, notwendige Verhältnis von Polfläche zur Länge in Magnetisierungsrichtung. Bei Rundmagneten wird es als L/D Verhältnis bezeichnet. Unter Magnetdimensionierung finden Sie eine ausführliche Darstellung.

© 2021 EarthMag GmbH · All rights reserved